Skigebiet Arlberg

Das Skigebiet Arlberg ist nicht nur das größte zusammenhängende Skigebiet in Österreich, sondern auch das fünftgrößte der ganzen Welt. Mit 88 Liften, 305 Abfahrtskilometern, über 200 Tiefschneekilometern und verschiedenen Freestylestrecken, Rodelbahnen und Riesentorlauf-Strecken bietet die Gegend für nahezu jeden Geschmack eines Skifahrers eine große Auswahl. Heute umfasst das Skigebiet neben Lech, Oberlech, Schröcken und St. Anton am Arlberg unzählige weitere große und kleine Orte, die mit Liften und präparierten Pisten ausgestattet sind. Die Region gilt aus besonders schneesicher und ausgesprochen anfängerfreundlich.

Auszeichnungen

Das Skigebiet Arlberg wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Seit 2014 wird der Arlberg jährlich von der Internetseite Skiresort.de als Fünf-Sterne-Skigebiet ausgezeichnet. Innerhalb der Szene wird diese Auszeichnung als prestigeträchtigster Titel angesehen. Aber auch viele weitere Preise und Auszeichnungen aus der ganzen Welt konnte das Skigebiet bisher gewinnen. Selbst im Jahr 2020 wurde die Region vom ADAC zu einem Skigebiet der Superlative gewählt.

Run of Fame

Die kreativen Köpfe des Skigebiets Arlberg haben sich den Run of Fame ausgedacht. Hinter dem klangvollen Namen verbirgt sich nichts Geringeres als die größte Skirunde der Alpen. Die Runde ist ungefähr 85 Kilometer lang und Absolventen müssen 18.000 Höhenmeter zurücklegen, um sie einmal zu fahren. Die Runde richtet sich sowohl an ambitionierte Sportskifahrer als auch an Freizeitfahrer.